Gemeinsam anpacken

Interkulutureller Garten

Die Idee einen Interkulturellen Garten in Schrobenhausen zu Errichten, wurde beim Seniorenbeirat von Schrobenhausen geboren.  Ein stadtnaher Standort mit Zugang zum Wasser wurde Nahe dem Goachat, am Gabis schnell gefunden.

2016 wurde von Mitgliedern des Seniorenbeirats und Flüchtlingen gegraben, gehackt und angepflanzt. Bereits im Herbst 2016 wurde das erste mal geerntet. Auch einige Firmen aus Schrobenhausen waren von der Idee so begeistert, das Sie bei der Umsetzung tatkräftig mit Maschinen unterstützten. Dringend benötigte Kleingartengeräte wie Spaten, Rechen und Schaufeln usw. kamen von einigen Bürgerinnen und Bürgern als Spende.
 
Auch Audi unterstützte mit einem ehrenamtlichen Team von vier Personen sowie einer Geldspende,  beim Bau eines Hochbeetes für ältere Seniorinnen und Senioren.
 
Entstanden ist unter anderem ein Heil- und Kräuterbeet mit circa 25 Meter Länge. Hier werden für die interessierte Öffentlichkeit auch regelmäßig Führungen angeboten.
 
Für dieses sehr wichtige Miteinander verschiedener Kulturen ist der Interkulturelle Garten in Schrobenhausen ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt geworden. In dieser Idylle treffen sich Senioren, Ausländer und Flüchtlinge zum gemeinsamen Beisamen sein und zum Arbeiten. Manchmal bei Kaffee und Kuchen.

Zurück