Schrobenhausener Reparatur-Café

Aus den Reihen der Mitglieder im Seniorenbeirat der Stadt Schrobenhausen kam 2015/16 die Idee, ein Reparaturcafé zu gründen, wie es solche auch in anderer Städten gibt. Im April 2016 entstand es dann im Jugendheim "Greenhouse" neben dem Busbahnhof Schrobenhausen.

Die Grundideen:
  • Menschen jedes Alters und jeder Hautfarbe sollten sich dort treffen.
  • Handwerker reparieren dort ehrenamtlich elektrische und mechanische Geräte, Fahrräder,Dinge, die sonst nicht repariert werden.
  • Sie finden Ersatzteile oder konstruieren sie, Experten führen in den Umgang mit Computern ein, stellen Smartphones ein und geben Anleitungen dazu.
  • Das alles ist kostenlos.
  • Nur die benötigten Ersatzteile sind zu bezahlen.
  • Während der Wartezeit kann man Kaffee und Kuchen ordern.
  • Durch die Arbeit soll auch auf die Verschwendungssucht unserer Wegwerfgesellschaft aufmerksam gemacht werden.
  • Dazu ist das Reparaturcafé mit Einrichtungen in Ingolstadt, Pfaffenhofen/Ilm und Neuburg/Do. gut vernetzt.

Mit Stadtrat Christian Spreitzer und der städtischen Klimabeauftragten, Frau Jenter, die das Rearaturcafé stets unterstützen, ist ein hervorragendes Team entstanden. Die Schrobenhausener Zeitung gibt regelmäßig die Termine bekannt und berichtet über unsere Arbeit. Wir wünschen uns, dass noch einige Handwerker aus verschiedenen Berufen hinzukommen.

Termine