Kur­se von 29. Juli bis 03. August 2019

Literarische Sommerakademie

Die li­te­ra­ri­sche Som­mer­aka­de­mie ist ei­ne Ver­an­stal­tung der Stadt Schro­ben­hau­sen in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Ver­band Deut­scher Schrift­stel­ler (VS) Bay­ern und mit Un­ter­stüt­zung des Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­ums für Wis­sen­schaft und Kunst.

LISA fördert literarisches Schreiben: Anfänger und Fortgeschrittene, die sich literarisch weiterentwickeln wollen, finden in der Literarischen Sommerakademie die richtigen Voraussetzungen. Gemeinsam lassen sie sich von erfahrenen Schriftstellerinnen und Schriftstellern zum Nachdenken über eigene und fremde Texte anregen. Die Kurse der 11. LISA umfassen die wesentlichen Themen des Schreibens: Sprache und zeit, Figuren und Raum, den Weg von der Alltagsbeobachtung zur literarischen Idee.

Damit ein konzentriertes Arbeiten in der Gruppe möglich wird, wählen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils einen Kurs für die Dauer der Akademie. Reichlich Gelegenheiten zum Austausch mit Teilnehmern und Dozenten anderer Kurse bieten die Abende mit Lesungen, Diskussionen und Musik. LISA fördert die individuelle künstlerische Entwicklung, hilft den Teilnehmern das literarische Potenzial ihrer Projekte zu erkennen und bringt sie miteinander ins Gespräch.

Hier geht es zur Anmeldung