Jobs & Karriere

Werden Sie Teil unseres Teams!


Auf dieser Seite finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen.
Sollten hier keine Inhalte angezeigt werden, sind im Moment alle Stellen besetzt.

Hinweise zur Bewerbung


Hat eine von uns ausgeschriebene Stelle Ihr Interesse gefunden?
Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen als zusammenhängende Datei im PDF-Format an personal@schrobenhausen.de.

Dazu gehören insbesondere:
  • Bewerbungsschreiben bezogen auf die konkrete Ausschreibung
  • Lebenslauf
  • Nachweise über einschlägige Schul-, Berufs-, Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse und eventuell sonstige Bescheinigungen
  • Speziell im Beamtenbereich: Letzte dienstliche Beurteilung, sämtliche Ernennungsurkunden, Prüfungszeugnis über das Bestehen der Laufbahn- bzw. Qualifikationsprüfung
Bei einer Bewerbung per Post erfolgt keine Rücksendung, senden Sie daher bitte nur Kopien.
Die Personalverwaltung bewahrt Ihre Bewerbung zwei Monate zur Abholung auf. Werden die Unterlagen in diesem Zeitraum nicht abgeholt, werden sie aus datenschutzrechtlichen Gründen vernichtet.

Hinweise zum Datenschutz


Im Folgenden informieren wie Sie nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Einstellung bei der Stadt Schrobenhausen.

1. Verantwortlich für die Datenerhebung ist
Stadt Schrobenhausen
Lenbachplatz 18
86529 Schrobenhausen
Telefon: 08252 90-0
Telefax: 08252 90-225
E-Mail: stadt@schrobenhausen.de

2. Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:
Der/Die Datenschutzbeauftragte bei der Stadt Schrobenhausen
Herrn Christoph Gläßel
Lenbachplatz 18
86529 Schrobenhausen
Telefon: 08252 90-244
Telefax: 08252 90-225
E-Mail: datenschutz@schrobenhausen.de

3. 
Zweck der Datenerhebung ist es, eine rechtmäßige Prüfung Ihrer Bewerbung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens vollziehen zu können. Hierfür speichern wir alle von Ihnen uns zur Verfügung gestellten Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Auf Basis der im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten prüfen wir, ob Sie zum Vorstellungsgespräch als Teil des Auswahlverfahrens eingeladen werden können. Sodann erheben wie im Falle von grundsätzlich geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern bestimmte weitere personenbezogene Daten, die für die Auswahlentscheidung wesentlich sind. Kommen Sie für eine Einstellung in Betracht, werden Sie gesondert über die im Rahmen des Einstellungsverfahrens zu erhebenden personenbezogenen Daten informiert.

Rechtsgrundlagen für die Datenerhebung und die Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO, Art. 9 Abs. 2 Buchst. b und h DSGVO, Art. 88 Abs. 1 DSGVO, Art. 8 ABs. 1 Satz 1 Nr. 2 und 3 BayDSG.

4. 
Soweit Ihre persönlichen Daten elektronisch gespeichert werden, erfolgt der technische Betrieb durch unsere Datenverarbeitungssysteme des städtischen Rechenzentrums.

5.
Ihre innerhalb des Bewerbungsverfahrens gewonnen personenbezogenen Daten speichern wir mindestens für 2 Monate:
Im Falle nicht erfolgreicher Bewerbung oder bei Rücknahme dieser vernichten wir die von Ihnen im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten nach Mitteilung der Absage. Die Aufbewahrung im Rahmen dieser Fristen ist für den Fall etwaiger Klagen (v. a. etwaige Geltendmachung von Ansprüchen nach dem Allgemeinen Gleichstellungsgesetz) aus Rechtsgründen erforderlich.
Erfolgt eine Einstellung, so werden Sie gesondert über die dann geltenden Regelungen zum Umgang mit Ihren Personaldaten, insbesondere hinsichtlich der Anlage von Personalakten, informiert, siehe Nummer 3.

6.
Weiterhin möchten wie Sie über die Ihnen zustehenden Rechte nach der DSGVO informieren:
  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO)
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen das Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO)
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 Abs. DSGVO)
  • Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz. Diesen können Sie unter folgnden Kontaktdaten erreichen:
Der Bayerische Landesbeauftragte 
für den Datenschutz (BAYLfD)
Wagmüllerstraße 18
80538 München
Postanschrift:
Postfach 22 12 19, 80502 München
Telefon: 089 212672-0
Telefax: 089 212672-50
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de
Internet: www.datenschutz-bayern.de

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die Stadt Schrobenhausen, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Wird während des Bewerbungsverfahrens die Löschung der Bewerbungsdaten begehrt, wird dies als Rücknahme der Bewerbung gewertet.

Bei der Stadt Schrobenhausen können Schülerinnen und Schüler ein Schnupperpraktika in verschiedenen Berufen absolvieren und so einen Einblick in das große Aufgabengebiet der Stadtverwaltung und den Berufsalltag gewinnen.

Schnupperpraktika sind grundsätzlich in folgenden Berufen möglich:

  • Verwaltungsfachangestellte/r (Stadtverwaltung)
  • Buchhändler/in (Stadtbücherei)
  • Fachinformatiker/in für Systemintegration (EDV-Abteilung)

Sollten Sie Interesse an einem Praktikum haben, senden Sie bitte eine schriftliche Bewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf per E-Mail an personal@schrobenhausen.de.