SCHAU! der Mensch -bloß

Christa Maria Marschall   -   Malerei

 Porträt
 

19. Mai 2019 um 14 Uhr Vernissage, eingebettet in das  Programm der Schrobenhausener Museen zum internationalen Museumstag.

Ansprache von Commendatore Himi Burmeister, Leiter der Villa Romana, Florenz 1972- 2006 

Inhaltliche Einführung ins Werk: Sabine Müller, Bensheim- Auerbach


2013-2016        Studiengang Malerei und Zeichnung bei
                           Markus Lüpertz mit Abschluss
                           Meisterklasse Kunstakademie Bad Reichenhall
                           und AdbK Kolbermoor
2005-2008        Freie Kunstakademie Überlingen FKÜ Fachklasse für Malerei
1994-1996        Kunstakademie Uhldingen- Mühlhofen
                           Grundstudium Malerei
 
Die Malerin Christa Maria Marschall zeigt in dieser Einzelausstellung ihre Akte und Portraits Der Mensch im Ganzen und in Teilen und seine Figur treibt die  Lüpertz- Meisterklassenschülerin um -  in immer weiter entwickelten Techniken arbeitet Sie sich am bloßen Menschen  ab.

Mit Acrylfarbe, Tusche, Wachskreide, Schellack  vervollständigt sie ihre Zeichnungen vom Aktmodell zu bildgewaltigen Figuren. Gesicht und Gestalt verdichten sich zum reinen Ausdruck. Die Erotik ist trotz Nacktheit subtil bis abwesend. Dabei atmen die Figuren eine eindrucksvolle Natürlichkeit. Skizzenhaftes und Malerisches bilden ein expressives Gefüge, welches  von wackelnden Proportionen unterstützt wird. Ihre gewählten Farbaufträge sind eigenwillig und zeigen von einer beachtlichen Könnerschaft in Ihrem Genre.


Ausstellungen:

2018
11/18 – 3/19      Amtsgericht Ravensburg, Kunstverein Justitia
10/11.18             Damenbau, Fürstenlager in Bensheim- Auerbach
                             Kunstfreunde Bergstraße
10.18                   Westallgäuer Kunstausstellung Lindenberg
09.18-01.19        Regierung von Oberbayern, München, Maximilianstraße
07.18                   Art Bodensee, Dornbirn, Galerie Arktika
03.18                   Galerie Arktika, Marktoberdorf

2017
08.2017  bis      Ausstellungsformat „Lieben- lieben lassen“
01.2018             Galerie Noah und Stadt Augsburg
                           Glaspalast Augsburg
11.2017             Preisverleihung 6. Platz des Kitzart- Award der
                           Galerie Kitzart in Kitzbühel
10.2017             Westallgäuer Kunstausstellung, Lindenberg
10.2017             inArte Werkkunst Gallery, Berlin
03.2017             Ballhaus Düsseldorf