Stadtradeln

Al­le re­den von Fahr­ver­bo­ten - da kann der Rad­ver­kehr nur schmun­zeln. In Schro­ben­hau­sen ha­ben Rä­der je­der­zeit freie Fahrt! Auf dem Rad be­geg­nen sich Men­schen statt Ma­schi­nen. Ge­sich­ter sind er­kenn­bar, ein Small-Talk mög­lich. Das schafft Ver­trau­en und sorgt für ein gu­tes Kli­ma, nicht nur un­ter­ein­an­der.

Logo Stadtradeln

Jähr­lich fin­det aus die­sem Grund im Ju­ni die Ak­ti­on STADT­RA­DELN statt. An 21 Ta­gen wird für den Kli­ma­schutz, die Rad­ver­kehrs­för­de­rung und für un­ser le­bens­wer­tes Schro­ben­hau­sen in die Pe­da­le ge­tre­ten. Egal ob be­ruf­lich oder pri­vat - ge­sam­melt wer­den al­le Ki­lo­me­ter, die von den Teil­neh­mern mit dem Rad zu­rück­ge­legt wer­den. Mit­ma­chen lohnt sich, denn je­des Jahr war­ten auf die flei­ßigs­ten Rad­le­rin­nen und Rad­ler at­trak­ti­ve Prei­se.

Auf der Sei­te www.​sta​dtra​deln.​de/​sch​ro­be​nhau​sen kön­nen Sich die Teil­neh­mer in Grup­pen ein­tra­gen und die ge­fah­re­nen Ki­lo­me­ter ein­tra­gen.

Für al­le In­ter­es­sier­ten gibt es wäh­rend des STADT­RA­DEL-Zeit­raums zwei ge­mein­sa­me Rad­tou­ren mit Ab­ste­cher in ei­nen Bier­gar­ten.