14. Änderung Flächennutzungsplan "Kellerbergbreite"

Der Stadtrat hat am 26.03.2019 die 14. Änderung des Flächennutzungsplanes zur Ausweisung eines Baugebietes im Bereich der Grundstücke Fl.Nr. 623, 623/3, 623/8, 623/4, 623/5 (Teil.Fl.) der Gemarkung Schrobenhausen sowie Fl.Nr. 952 und 953/3 (Teil.Fl.) der Gemarkung Mühlried, zwischen Alte Straße und B300 - "Kellerbergbreite" beschlossen.
Der Geltungsbereich beläuft sich insgesamt auf ca. 5,1 ha. Das Areal ist im Flächennutzungsplan der Stadt Schrobenhausen als landwirtschaftliche Fläche dargestellt und soll in Wohnbaufläche geändert werden (Auszug FNP siehe Anlage).
 
In der frühzeitigen Beteiligung sollen vor allem folgende Rahmenbedingungen angesprochen werden.
  • Immissionsschutz
Sowohl die Einschränkung durch Lärm (B300 und St 2045), als auch durch Geruch (Landwirtschaft, Reiterhof) sind kritisch zu betrachten und werden im Verfahren genauer untersucht.
  • Verkehrserschließung
Das Gebiet soll über zwei Hauptachsen erschlossen werden. Die erste Zufahrt wäre im Norden über die Berliner Straße möglich, die zweite Zufahrt im südlichen Bereich über die Alte Straße. Eine untergeordnete dritte Erschließung über die Aresinger Straße wird im Verfahren geprüft.
  • Bedarfsnachweis
Die Vereinbarkeit der Flächenausweisung für das Baugebiet mit den Zielen der Raumordnung wird sich im Verfahren herausstellen. Der Bedarf an Bauland, der Bestand an Potentialflächen im Flächennutzungsplan, der Bestand an Baulücken sowie die jüngst abgeschlossenen Flächennutzungsplanänderungen werden dabei berücksichtigt.
 
 
Die Öffentlichkeit kann sich nun bis spätestens 03.05.2019 im Stadtbauamt der Stadt Schrobenhausen Lenbachplatz 6, Zi. 2 während der allgemeinen Dienststunden (Mo.-Fr. 8.00-12.30 Uhr; Mo., Di. und Do. 14.00-16.00 Uhr) über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung informieren und gegebenenfalls Anregungen vorbringen. Da kein barrierefreier Zugang zu den Räumen besteht, in denen die Informationen eingeholt werden können, wird nach vorheriger Rücksprache mit dem Stadtbauamt anderweitig Hilfeleistung für den Zugang zu den Informationen angeboten.
 
 
Schrobenhausen, den 01.04.2019
STADT SCHROBENHAUSEN
 
 
Dr. Stephan
Erster Bürgermeister