Stadtnachrichten

Schnelltestzentrum in Schrobenhausen eröffnet


Neben Bürgermeister Harald Reisner und Landrat Peter von der Grün waren auch der Geschäftsführer des Kreiskrankenhauses Holger Koch sowie BRK-Kreisgeschäftsführer Anton Gutmann vor Ort. Innerhalb weniger Tage wurde die Dreifachturnhalle betriebsfähig gemacht, sodass nun 400 Personen am Tag getestet werden können. „Das war nur durch das große Engagement des Kreiskrankenhauses und des Bayerischen Roten Kreuzes möglich“, lobte der Rathauschef alle Beteiligten. „Da sind wir als Stadt natürlich enorm stolz.“

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Schnelltestzentrum sorgen für einen reibungslosen Ablauf – und dafür, dass die testwilligen Personen nicht länger als nötig im Zentrum verweilen müssen. Das kann der Bürgermeister bestätigen: Mittlerweile hat er sich schon mehrere Male in der Dreifachturnhalle testen lassen. „das ging wahnsinnig fix; der Abstrich wird direkt gemacht – warten muss man nur auf das Ergebnis. In weniger als 20 Minuten war ich schon wieder aus der Tür heraus.“

Einen Termin für einen Schnelltest kann im Internet unter www. schnelltest. kkh-sob. de vereinbart werden, alternativ auch telefonisch unter 08252-94555. Getestet wird montags bis freitags von 8 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr, samstags von 8 bis 12 Uhr. Die Ergebnisse haben eine Gültigkeit von 24 Stunden.

Alle Schnellteststellen des gesamten Landkreises können auf der Landkreis-Homepage unter https://neuburg-schrobenhausen.de/corona-schnelltests?suche= eingesehen werden.

Alle bisherigen Stellen in Schrobenhausen finden Sie auch im Dokument „Schnellteststellen in Schrobenhausen“ im Download-Bereich (siehe unten).

Schnelltestzentrum in Schrobenhausen eröffnet

^
Download