Stadtnachrichten

Blitzlicht der Woche


Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
 
ob auf dem Sportplatz, in einer Musikband oder als Mitglied einer Hilfsorganisation, eine ehrenamtliche Betätigung ist bereichernd und stärkt den Zusammenhalt. Wer sich ehrenamt-lich engagiert, denkt nicht an sich, sondern an andere. Die Übernahme eines Ehrenamts erweitert den eigenen Horizont und führt dazu, dass sprachliche, religiöse oder kulturelle Grenzen überwunden werden.

Ehrenamtliches Engagement birgt großes Integrationspotenzial, das noch weiter ausgeschöpft werden sollte. Denn: Engagement verbindet und öffnet darüber hinaus Türen!

Um die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in unsere Gesellschaft weiter zu fördern, gilt es, auch mehr Migrantinnen und Migranten für das Ehrenamt zu gewinnen. Wer bereit ist, Verantwortung zu übernehmen, sich zu engagieren und zu helfen, kommt mit vielen anderen in Kontakt. Das Ehrenamt lässt Gemeinschaft erfahren und bringt Menschen zusammen. Ein Zugehörigkeitsgefühl wächst dort, wo man Verantwortung übernimmt und Anerkennung erfährt.

Mit dem Bayerischen Integrationspreis 2020 sollen Projekte, Initiativen und Einzelpersonen ausgezeichnet werden, die gezielt Migrantinnen und Migranten auf vorbildliche Weise ins Ehrenamt einbinden.
Ihre Initiative setzt sich dafür ein, Menschen mit Migrationshintergrund für ein ehrenamtliches Engagement zu begeistern und so die integrative Kraft des Ehrenamts noch stärkerzu entfalten? Oder Sie kennen jemanden, der sich um die Einbeziehung von Migrantinnen und Migranten für ein Ehrenamt in Bayern außerordentlich verdient gemacht hat?

Die Ausschreibung des Bayerischen Integrationspreises mit Anmeldebogen finden Sie in der pdf-Datei am Ende des Artikels.

Dr. Karlheinz Stephan
Erster Bürgermeister
^
Download