Das Coronavirus (COVID-19) breitet sich auch in der Region mehr und mehr aus. Nachfolgend veröffentlichen wir Informationen um das aktuelle Geschehen.

Bürgerinformationen Coronavirus


SOB-City - Schrobenhausen online
Bayerische Rotes Kreuz - BRK
Regierung von Oberbayern
Bayer. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
Bayer. Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration
Robert-Koch-Institut
Bayer. Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Weitere Meldungen:
  • 25.03.2020, Der Wochenmarkt findet weiterhin donnerstags und samstags statt. Bitte immer 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen halten und nicht an den Ständen verweilen.
  • 23.03.2020: Die Abschlussprüfungen werden in Bayern verschoben. Weitere Informationen
  • 23.03.2020: Alle Friseursalons sind bis auf weiteres geschlossen
  • 21.03.2020: das VINUM im Mai und das Schrannenfest im Juni werden aufgrund der Corona-Situation in 2020 vom Verkehrsverein Schrobenhausen abgesagt
  • 20.03.2020:  Alle Wertstoffhöfe im Landkreis sind geschlossen. Der Wertstoffhof Steingriff (Rainerau) hat im Notbetrieb geöffnet. Weitere Informationen
  • 19.03.2020: Sämtliche Spielplätze im Schrobenhausener Stadtgebiet und in den Ortsteilen sind bis auf weiteres geschlossen. Die bayerische Staatsregierung hatte die Schließung der Spielplätze im Rahmen des Maßnahmenpakets gegen die Ausbreitung des neuartigen Virus angeordnet.
  • 17.03.2020: Die Stadtverwaltung Schrobenhausen wird für den Parteiverkehr geschlossen
  • 13.03.2020: Die Bürgerbuslinie 730 (Stadtmitte - Mühlried - Stadtmitte) und 740 (Schrobenhausen - Hörzhausen - Sandizell - Schrobenhausen) ist eingestellt.
  • 13.03.2020: Wegen der Ausbreitung des Coronavirus untersagt der Freistaat Bayern Angehörigen weitgehend den Besuch von Alten- und Pflegeheimen. Das Besuchsrecht werde deutlich eingeschränkt
  • 13.03.2020: Die Turnhallen des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen und die Turnhallen der Stadt Schrobenhausen sind bis auf weiteres geschlossen. Ebenso sind die Räume von Schulen und Kindertagesstätten gesperrt