Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Schrobenhausen - Lenbachstadt im Spargelland  |  E-Mail: information@schrobenhausen.de  |  Online: http://www.schrobenhausen.de

Ausstellung in der Stadtbücherei Schrobenhausen

„Rette die Welt … zumindest ein bisschen“

Ob Wasser, Rohstoffe oder Energie - jeder von uns verbraucht Ressourcen. Unter dem Motto „Rette die Welt ... zumindest ein bisschen" gibt die Ausstellung der Verbraucherzentrale Bayern passende Antworten und viele Anregungen für den Alltag.
„Rette die Welt … zumindest ein bisschen“

Die Stadt Schrobenhausen zeigt die Ausstellung vom 21. Februar bis 14. März 2018 in der Stadtbücherei, Gerolsbacher Straße 19. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 10 bis 13 Uhr sowie 14 bis 18 Uhr, Dienstag bis 18.30 Uhr. Schulen können für die Klassenstufen 3 - 10 bei der Stadt Schrobenhausen unter 08252/90-282 Führungen (mit Arbeitsmaterialien) vereinbaren.

 

Verschiedene Themenstationen laden zu einem abwechslungsreichen Gang durch die Welt des Ressourcenschutzes im Alltag ein. Besucher können zum Beispiel den ‚ökologischen Rucksack‘ aufsetzen und erspüren, wie schwer die tägliche Ressourcennutzung wiegt. Zu erfahren ist, welche wertvollen Rohstoffe in "Schubladenhandys" schlummern und wie sich dieser Rohstoffschatz heben lässt. Auch wie man Verpackungsmüll einspart und was sich hinter dem Begriff „virtuelles Wasser" verbirgt, zeigt die Ausstellung.

An der Audiostation „Hier geht's um die Welt" wird greifbar, was unser Ressourcenverbrauch für Menschen in Bolivien, Ghana und anderen Ländern bedeutet. Und am „Lebenden Buch" kann jeder testen, wie ressourcenfit er ist. Ressourcen zu schützen ist eigentlich ganz einfach und der Beitrag jedes Einzelnen zählt. Zum Mitnehmen gibt es ein Faltblatt mit den wichtigsten Ressourcentipps. Weitere Informationen zur Ausstellung unter www.rette-die-welt.bayern.

 

drucken nach oben