Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Schrobenhausen - Lenbachstadt im Spargelland  |  E-Mail: information@schrobenhausen.de  |  Online: http://www.schrobenhausen.de

06.11.2017

Gedenkfeier am Volkstrauertag (So., 19.11.2017) für die Opfer von Kriegen und Gewalt

Schweigemarsch am Volkstrauertag zum Kriegerdenkmal
Kriegerdenkmal Schrobenhausen

Die zentrale Gedenkfeier für die Opfer von Kriegen und Gewalt am Volkstrauertag, Sonntag, 19. November 2017, findet am Schrobenhausener Kriegerdenkmal am Perger Platz statt.

Die Zeremonie beginnt dort gegen 9.30 Uhr. Neben kurzen Ansprachen durch den Ersten Bürgermeister Dr. Stephan und den katholischen und evangelischen Kirchenvertretern, gibt es drei Schuss Salut und Kränze werden niedergelegt. Von der städtischen Musikschule wird die Feier musikalisch bereichert.

Zuvor, um 8.15 Uhr, treffen sich die Fahnenabordnungen der Vereine an der Nordseite des Schrobenhausener Rathauses. Um 8.30 Uhr beginnt die Heilige Messe zum Volkstrauertag in der Stadtpfarrkirche St. Jakob mit dem Einzug der Fahnenabordnungen. Nach dem Gottesdienst für die katholische Bevölkerung setzt sich gegen 9.20 Uhr ein Schweigemarsch vom Rathaus zum Schrobenhausener Kriegerdenkmal in Bewegung.

Nach der Gedenkfeier am Kriegerdenkmal gibt es für die evangelische Bevölkerung noch einen Bittgottesdienst für den Frieden. Der Gottesdienst beginnt um 10.15 Uhr in der Christuskirche am Martin-Luther-Platz.

drucken nach oben