Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Schrobenhausen - Lenbachstadt im Spargelland  |  E-Mail: information@schrobenhausen.de  |  Online: http://www.schrobenhausen.de

Bürgerversammlungen 2015

Die Bürgerversammlungen fanden im April/Mai 2015 statt.

 

Bürgerversammlung Edelshausen am 15.04.2015

Anliegen

Status

Bearbeitungsvermerk Amt
Schriftlicher Antrag auf Renovierung bzw. Aufwertung des Spielplatzes in der Rosenstraße, z.B. mit einer Wippe

erledigt

Wippe wurde vom Stadtbauhof montiert

Stadtbauamt

(Amt 51)

 

 

 

Antrag auf Räumung des Splitts vom Winterdienst im Bachwiesenweg

 

 

erledigt

 

Überschüssiger Splitt wurde abgekehrt. Es ist anzumerken, dass es sich bei einem Teil des Bachwiesenweges um eine Fahrbahnbefestigung mittels Spritzdecke handelt, welche nach Auftrag der Bitumenschicht mit Splitt abgestreut wird.

Durch die nachfolgende

Verkehrsbelastung erfolgt ein gewolltes „Einfahren" des Splitts.

Stadtbauamt,

Tiefbau

(Amt 51)

 

 

 

 

Anbringung eines Verkehrsspiegels an der Einmündung Michael-Lang-Straße/Arnbachstraße

erledigt

Eine Ortsbesichtigung hat ergeben, dass das Anbringen eines Verkehrsspiegels aus verkehrsrechtlicher Sicht nicht notwendig ist Stadtbauamt,
Verkehrsrecht
(Amt 51)

 

 

Es wurde gebeten, die Zufahrt zum Sportgelände Edelshausen herzurichten,

da der Verein sein 25 jähriges Jubiläum feiere

erledigt

Bei der Ortseinsicht wurde bis auf kleine Fehlstellen, die inzwischen ausgebessert wurden, ein guter Zustand festgestellt.

Daher kein weiterer Handlungsbedarf
Stadtbauamt,
Tiefbau
(Amt 51)

 

 

Kritik am Winterdienst in der

St.-Mauritius-Straße, da der Schnee vom Winterdienst immer wieder zurück auf den Gehweg geworfen wird

erledigt

Die Zuständigkeit liegt beim Landratsamt. Der Kritikpunkt wurde an den dort Verantwortlichen weitergeleitet. Eine Verbesserung der

unangenehmen Situation ist kaum zu verwirklichen, da sonst der Winterdienst an vielen Stellen hinsichtlich Räumgeschwindikeit, sowie Personal- und Maschinenaufwand in Frage

gestellt werden müsste.

Stadtbauamt,
Tiefbau
(Amt 51)

 

 

Es wurde gebeten, das Brückengeländer am Fußweg zwischen Edelshausen und Linden (Kirchwegerl) neu zu streichen

erledigt

Geländer wurde aufgrund der Anregung inzwischen erneuert

Stadtbauhof

(Amt 52)

 

 

 

 

Bürgerversammlung Hörzhausen am 16.04.2015

Anliegen Status
Bearbeitungsvermerk Amt

Eneuter Antrag auf Installation einer

weiteren Straßenlampe im Bereich

des neu errichteten Buswartehäuschens

in der Hauptstraße

erledigt

Straßenlampe wurde erstellt

Stadtbauamt,

Tiefbau

(Amt 51)

 

 

Erneuter Antrag auf Reaktivierung des Bahnhaltepunkts Hörzhausen der

Paartalbahn, trotz Absage der Bayerischen Eisenbahngesellschaft im Vorjahr

erledigt

Die Reaktivierung des Haltepunktes der Paartalbahn in Hörzhausen wurde mit Schreiben der Bayer. Eisenbahngesellschaft vom 24.7.2015 erneut abgelehnt Geschäftsleitung

 

 

Es wurde kritisiert, dass nach dem vollendeten 2. Lebensjahres eines Kindes keine Windelsäcke, sondern nur noch Restmüllsäcke zum vollen Preis von 5€ erhältlich seien.

in Bearbeitung

 

Die Zuständigkeit liegt bei den Landkreisbetrieben.

Das Thema ist bekannt und wurde bereits mehrmals ohne Ergebnis diskutiert.

Der 1. Bürgermeister wird dies nochmals in

seiner Funktion als Kreisrat ansprechen.

 

1. Bürgermeister

Dr. Stephan

 

 

Gefährdung von Kindern auf dem Weg zur Schulbushaltestelle im Bereich Hagenauer/Bernbacher-Straße durch zu schnellen Berufsverkehr

in Bearbeitung

 

Geschwindigkeitsmessungen haben diese Beobachtung bestätigt.

Die Installation eines stationären Messgeräts

wird geprüft.

 

Geschäftsleitung

 

 

 

 

Bürgerversammlung Mühlried am 20.04.2015

Anliegen Status
Bearbeitungsvermerk Amt
Anfrage auf Verbesserung der Sicherheit auf dem Radweg zwischen Mühlried u. Königslachen durch Anbrigung einer Beleuchtung

erledigt

Die Errichtung einer Beleuchtung stellt einen erheblichen Bau- und Unterhaltsaufwand dar und ist aus Gründen der Verkehrssicherheit nicht erforderlich.

Ob aus Gründen des subjektiven Sicherheitsgefühls der Aufwand im Verhältnis zu den betroffenen Nutzern steht, kann technisch

nicht beurteilt werden. Meldungen hinsichtlich des Bedarfs einer Beleuchtung sind aus den vergangenen Jahren nicht bekannt.

Stadtbauamt,

Tiefbau

(Amt 51)

 

 

Antrag auf Instandsetzung des Gehwegs entlang des Riederwaldes Richtung Aresing

erledigt

Weg wurde instand gesetzt

Stadtbauhof

(Amt 52)

 

 

Es wurde angeregt, dass das Klettergerüst auf dem Spielplatz bei der Mühlrieder Kirche auf seine Sicherheit hin überprüft werden sollte

erledigt

Überprüfung ist erfolgt, es liegen keine Sicherheitsmängel vor

Stadtbauhof

(Amt 52)

 

 

Die Sträucher entlang des Königslachener Weges sollten geschnitten werden

erledigt

Anschreiben an die Bahn als Grundstückseigentümer mit der Aufforderung zur Beseitigung;

Vegetation wurde beseitigt

Stadtbauamt,
Verkehrsrecht
(Amt 51)

 

 

 

 

Bürgerversammlung Steingriff am 22.04.2015

Anliegen Status
Bearbeitungsvermerk Amt
Antrag auf Versetzung der Hinweisschilder auf die Spielstraße an der Kreuzeckstraße, da diese für ortsunkundige Autofahrer schlecht zu erkennen sind.

erledigt

Die Hinweisschilder wurden auf die Spielstraße an der Kreuzeckstraße versetzt

 

Stadtbauamt

(Amt 51)

Stadtbauhof

(Amt 52)

 

 

Es wurde darauf hingewiesen, dass die beidseitige Befahrung des Geh- und Radweges entlang der Pöttmeser Str. gerade im Bereich der Firma Aldi/REWE sehr gefährlich sei

 

erledigt

Der Bau- und Umweltausschuss der Stadt Schrobenhausen hat in seiner Sitzung am

16.06.2015 beschlossen, die bestehende Regelung beizubehalten.

Stadtbauamt,

Verkehrsrecht

(Amt 51)

 

 

Antrag auf Ortsbegehung bezgl. der Räumung des Entwässerungsgraben zwischen Langenwiesbach und Sportheim Steingriff

erledigt

Bereits in den letzten 3 Jahren wurden entsprechende Anträge gestellt, bei denen die Überprüfung ergeben hat, dass eine Reinigung derzeit nicht erforderlich ist.

2015 erfolgt daher keine Begehung

Stadtbauamt,

Tiefbau

(Amt 51)

 

 

Im Pointweg entlang des Spielplatzes parken immer mehr Autos. Auch die überhängenden Hecken erschweren die Sicht, so dass plötzlich herauslaufende Kinder gefährdet sind, da hier auch landwirtschaftliche Fahrzeuge unterwegs sind.

erledigt

Bei mehreren Stichproben der Stadt Schrobenhausen hat kein einziges Fahrzeug im „Pointweg" geparkt.

Weiterhin wurde auch keine extremen Überwuchse festgestellt, die ein Einschreiten der Stadt verursachen.

 

Aus diesem Grund ist in dieser Angelegenheit nichts Weiteres zu veranlassen.


Stadtbauamt,

Verkehrsrecht

(Amt 51)

 

 

 

 

Bürgerversammlung Sandizell am 29.04.2015

Anliegen

Status

Bearbeitungsvermerk Amt
Es wurde nachgefragt was mit den Einlaufschächten an der Staatsstraße sei. Diese sind offensichtlich zu hoch und müssten noch nachgebessert werden.

erledigt

Die Situation wird weiter beobachtet. Wenn Ablaufprobleme auftreten, wird die Firma im Rahmen der Gewährleistung zur Nachbesserung verpflichtet. Hinsichtlich der Staatsstraße wurde Seitens des staatlichen Bauamtes Ingolstadt keine sofortige Tieferlegung gefordert.

Stadtbauamt,

Tiefbau

(Amt 51)

 

 

Der Bereich der Außenanlagen beim Feuerwehrhaus Sandizell weist noch verschiedene Mängel auf (z.B. die Höhen sind noch nicht ausgeglichen).

Dies sollte vor Inbetriebnahme des Gebäudes dringend beseitigt werden

in Bearbeitung

Wird in Absprache mit der Feuerwehr erledigt

 

Stadtbauamt

(Amt 51)

 

 

 

 

Bürgerversammlung Schrobenhausen am 06.05.2015

Anliegen Status        
Bearbeitungsvermerk Amt
Zum neuen Spielplatzkonzept des Planers Hr. Günter Betlzig wurde angefragt, wie weit die Planungen zur Erweiterung des Abenteuerspielplatzes am westl. Stadtwall für einen Mutter/Kind Bereich sind.

erledigt

In Absprache mit Günter Belzig wurde im Rahmen eines Vor-Ort-Termins die Erweiterung um eine Mutter/Kind Bereich bereits fertiggestellt

Stadtbauhof

(Amt 52)

 

 

Die Anlieger der Schäffler- und Georg-Hitl-Straße beklagen, dass sich die Parksituation immer weiter negativ entwickelt.

Die Angelegenheit sollte in einer

Verkehrsschau angesprochen werden.

in Bearbeitung

Nach Beendigung der Bauarbeiten in der Schäfflerstraße, die ja aktuell angelaufen sind, wird bei einer gemeinsamen Verkehrsschau geprüft, ob es verkehrsrechtlich notwendig ist, Änderungen vorzunehmen.

Nach Rücksprache mit dem Stadtbauamt werden die Arbeiten ca. Ende April 2016 abgeschlossen sein.

 

Stadtbauamt,

Verkehrsrecht

(Amt 51)

 

 

Es wurden den Stadtwall betreffend folgende Missstände angemahnt:

  • Wilde Aufgänge und Trampelpfade
  • Nicht unterbundene Privatausgänge
  • Müllablagerungen
  • Verrostete u. unfallträchtige Geländer
  • Hässliche Antennen an u. auf städt. Gebäuden
  • Abfalltonnen in den Bögen a. d. Stadtmauer
  • Keine Nachpflanzungen am Stadtwall 2014

in Bearbeitung

Betreffend der Müllablagerungen, Verrostete und unfallträchtige Geländer, keine Nachpflanzungen am Stadtwall 2014 hat der Stadtbauhof Schrobenhausen die Anliegen aufgehoben. Bei übrigen Anliegen wurden die entsprechenden Stellen informiert

Stadtbauhof

(Amt 52)

 

 

Für die Augsburger Straße im Bereich

zwischen Norma und Kaufland wurde eine Fußgängerampel gefordert

erledigt

Bei der Augsburger Straße handelt es sich um eine Kreisstraße und fällt somit in die Zuständigkeit des Landratsamtes Neuburg-Schrobenhausen.

Nach Rücksprache mit den Kollegen aus Neuburg ist eine Anbringung einer Fußgängerampel verkehrsrechtlich nicht notwendig, da eine Querung von 50 Personen pro Stunde nicht zu erwarten ist.

Stadtbauamt,

Verkehrsrecht

(Amt 51)

 

 

Es wurde darauf hingewiesen, dass sich im Gehwegbereich zwischen den Firmen REWE

und Ellwanger Spurrillen gebildet haben und

immer mehr Pfützen entstehen.

erledigt

Das Anliegen wurde geprüft. Die Maßnahme für Restaurierungsarbeiten ist als nicht notwendig empfunden worden.

 

Stadtbauhof

(Amt 52)

 

 

 

 

 

drucken nach oben